Wochenend E-Mails

Ok, mal schauen was per E-Mail gekommen ist.

Subj: Praktikumplatz (Gesellenbrief vorhanden)

….. durch das Internet bin ich auf Ihren Betrieb aufmerksam geworden. Ich bin
auf der suche nach einer Arbeitsstelle als Gas und Wasserinstallateur………

….. Ich wäre bereit ein Praktikum in Ihrem Betrieb zu absolvieren damit Sie ein Bild von mir und
meiner Arbeitsweise haben……….

Diese E-mail habe ich mal auf das wichtigste gekürzt.
Hmmm… Nette Idee.
Hätte er jetzt noch seine Anschrift, eine Telefonnummer oder andere Kontaktmöglichkeiten mit angegeben würde er von mir auch positive Antwort bekommen. Da er aber nicht mal irgendwelche Bewerbungsunterlagen mit bei gelegt hat und auch sonst die E-Mail aussieht wie mein Blog bekam er eine Absage von mir.

Nächste:

….. ich benötige eine Badewannenreparatur in unserer Mitwohnung. Um Kontaktaufnahme wird gebeten.

(Adresse)
32469 Petershagen-Frille

Es ist ja nicht so das wir kein Interesse haben, aber wir wissen ja nicht mal wo 32469 liegt. Wollen wir auch nicht, da wir nur in Köln arbeiten. Oder erwarten die Kunden das wir für 200 € ~ 250 € dahin fahren, die Wanne reparieren und dann wieder fahren ? Alles darüber lohnt sich nicht, da kann man auch direkt eine neue Wanne nehmen. Warum nehmen diese Menschen nicht einfach einen Betrieb in Ihrer Nähe. Der stellt auch keine 200 € Anfahrt in Rechnung 😀 Das sind die Kunden, die dann die Rechnung bekommen und zu RTL rennen. Schau mal die Firma XYZ hat uns 200 € für Anfahrt in Rechnung gestellt. Der Böse abzock Betrieb …..

Nächste:

…..Preisliste mit Modellbeschreibung bitte per Post an (zensiert) 59192 Bergkamen.

*Kopfschüttel* – Siehe oben

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.