Zum Inhalt

Zuckerersatz

Ich versuche bedingt durch meine Ernährungsumstellung meinen Zuckerhaushalt so niedrig wie möglich zu halten.

Zucker ist für mich Zucker. Egal ob Weiß oder Braun. Egal ob Fruchtzucker oder Industriezucker. Es bewirkt im Körper am Ende immer das gleiche.

So lasse ich beim Kaffee und Quark grundsätzlich den Zucker weg.
Das funktioniert mittlerweile erstaunlich gut. Mir reicht in der Regel schon die Süße von Früchten im Quark.

Nun gibt es aber Dinge auf die ich nicht verzichten möchte und wo mir Süßstoff nicht schmeckt.

Zum Beispiel selbst gemachtes Popcorn. Bis dato hat meine Frau Puderzucker genommen, weil das besser am Popcorn haftet und dadurch kein Öl oder Butter notwendig ist.

Nun habe ich gestern das hier im Handel entdeckt und frage mich ob es evtl. die bessere Alternative zum Zucker ist.

131243733323001312437334154113124373354413

Im Internet habe ich bis jetzt noch nicht viel darüber finden können. Nur das es Menschen gibt, die gegen Sorbit allergisch reagieren. Und das Süßstoff böse ist ….. Dazu habe ich auch schon mal was geschrieben 😉

Wie schon gesagt, ich mag keinen Süßstoff, also habe ich gelernt ohne Süße auszukommen.

Ausnahme sind Cola Light und Popcorn. ´

Mal schauen ob ich rausfinden kann, ob es eher Zucker oder eher Süßstoff ist 😉

Published inPrivates

7 Comments

  1. alleliebenwilli alleliebenwilli

    Oh, super…. ordentlich Sorbit. Das reguliert die Verdauung. Bring aber lieber nichts damit gemachtes zur Arbeit mit. Viele Menschen vertragen nur wenig Fruktose und damit auch kein/wenig Sorbit – sie wissen es nur nicht, weil die vertragene Menge individuell ist. Die wundern sich nur über gelegentliche Durchfälle. Sorbit ist natürlich z.B. in Äpfeln enthalten und wird häufig bei Kaugummis etc. verwendet. Ich würde sagen, probier es aus – aber weniger Zucker find ich besser als jegliche Ersatzdrogen.

  2. frechdachs frechdachs

    Oh je…, ob der kurze Popcorngenuss die „Sitzungen“ wert ist? Ich gehöre zu denjenigen, die bereits auf geringe Mengen Sorbit reagieren.

    Bin gespannt, auf euren Erfahrungsbericht!

  3. opatios opatios

    Dabei muss Popcorn nicht süß sein… es geht auch salzig oder sogar scharf gewürzt! (probieren geht über studieren!)

    • Danke für den Tipp. Habe ich mir vor rund einem Monat geholt. Ist auch leider kein Ersatz für mich. Selbst eine halbe schmeckt mir wie normaler Süßstoff.

  4. Das ist ein Zuckeraustausch-Stoff.
    Kein Zuckersersatz, da ebenso 100% Kohlenhydrate.

    Keine gute Idee.
    Zudem wirkt das Zeug stark abführend.

    Was an Produkten unter dem Label „Für Diabetiker“ verkauft wird grenzt teilweise an Körperverletzung!

  5. Probier doch mal Xylit aus, vielleicht scheckt dir das. Hat viel, viel weniger Kalorien und ist genauso süß wie Zucker. Ich kann damit gut leben.

    Grüße
    Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.