20 Oktober 2010

Angebotsanfrage

Diese E-Mail trudelte bei mir ein:

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte schicken Sie mir per mail Ihre Preise für einen Wartungsvertrag für verschiedene Heizungsanlagen und Gasdurchlauferhitzer,
sowohl für unsere eigene Heizung, als auch für Anlagen im Freundeskreis und  bei Nachbarn (Raum Kölner Süden, Rondorf, Rodenkirchen und Bayenthal).

Bedingt durch die kompl. Palette (Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser und zwei große Gewerbehallen) kommt die große Anfrage zusammen. Alle Anlagen sind von großen Herstellern (Vaillant, Junkers, Buderus, Weishaupt, Viessmann).

Preise bitte für folgende Geräte:

bis 30 kW:
Gasdurchlauferhitzer, Heiztherme, Kombitherme, Brennwerttherme (-kessel), Gaskessel atmosphärisch, Gaskessel Gebläsebrenner, Ölkessel Gebläsebrenner, WW-Speicher mit eigenem Brenner

bis 50 kW:
Brennwerttherme (-Kessel), Gaskessel atmosphärisch, Gaskessel Gebläsebrenner, Ölkessel Gebläsebrenner

bis 100 kW: Gaskessel atmosphärisch, Gaskessel Gebläsebrenner, Ölkessel Gebläsebrenner

350 kW: Gaskessel Gebläsebrenner, Ölkessel Gebläsebrenner

WW-Speicher beheizt durch die Heizung: 150l, 200l und 300l

Immissionsmessung separat ?

Gas-Dichtheitsprüfung:

Wartung Wasserfilter: Patronentausch (Cillit und Grünbeck), Rückspülfilter (Cillit und Grünbeck)

Gibt es bei zusammenliegenden Wartungen einen Rabatt?

Vielen Dank schon mal im Voraus. Nach Übermittlung der Preise kläre ich ab, wer was gewartet haben möchte und melde mich dann wieder.

Name

Das erste was mir auffiel, das die Anfrage an den Gesamten Kollegen/Mitbewerberkreis ging. Ich würde die ja einzeln versenden, damit es so aussieht als hätte er nur uns angeschrieben.
Aber gleich alle Empfänger auf einen Schlag ist unpraktisch.

Klar kann man auch bei uns einen Wartungspreis anfragen, aber das ist schon was dreister. Hier will ein Mitbewerber wissen was man so für Wartungen nimmt uns stellt sich dabei nicht wirklich schlau an!

Ein Mitbewerber antwortete auf diese E-Mail:

Hallo in die Runde. Firma XY wird auf ein solch dubioses Anliegen nicht reagieren. Wer sich hinter der Anfrage "versteckt" kann nicht nachvollzogen
werden. Evtl. möchte ein Anbieter den örtlichen Markt abklopfen. Viel Erfolg.

Der nächste Kollege schreibt:

Von unserer Seite aus wird es ebenfalls keinen Generalpreisspiegel ins blaue
geben!

Tjo Sehe ich genau so!



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst Oktober 20, 2010 von Heiko in category "Privates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.