Ein kurzer Nachtrag zum Thema Kupfer.

Das Kilo bringt mittlerweile je nach Schrottplatz 5 Euro bis 8 Euro.

Wenn wundert dann noch sowas:

Im Kinderwagen einer 36-jährigen Mutter fand die Polizei rund 100 Kilo Kupferkabel und zwei Seitenschneider.

Quelle: Express.de

2 Kommentare
  1. Andre
    Andre sagte:

    Mal davon abgesehen, daß ein handelsüblicher Kunderwagen nicht für eine Belastung 100kg Kupferkabel gebaut ist…

    Ich hasse sie – die sog. "Kupferreisser" und "Kabelknipser". Immer wenn ich auf meinen nächtlichen Fahrten auf dem Sperrmüll ein nettes Elektrogerät finde ist es restlos zerstört und geschlachtet.
    Erst letztens habe ich wieder ein interessantes Röhrenradio (Sammlerwert restauriert ca. 300 Euro) gefunden, welchen für einen lächerlichen Trafo von ca. 200gr. Kupfergewicht restlos zerstört war. Fußtritte um das Gehäuse zu öffnen und Seitenschneider am Chassis ansetzen… Danke!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.